Selbermachen Ideen für deinen Wäschekorb

Selbermachen Ideen für deinen Wäschekorb

Mit der Entwicklung von Inneneinrichtung und Architektur nimmt die Zahl der Dekorationsvarianten zu. Die architektonischen Strukturen der sich entwickelnden Technologie erfüllen neben den modernen Linien die Erwartungen aller Stile auf höchstem Niveau. Alle diese bieten eine zufriedenstellende Auswahl an Dekoration für jeden Geschmack.

Die Vintage- und Country-Stile, die den Duft und die Wärme der Vergangenheit bis in die Gegenwart tragen, werden mit den modernen Linien von heute zu bewundernswerten Designs kombiniert.

Diejenigen, die heutzutage die Dekoration, den Teppich, die Möbel, die Wandverkleidungen ihres Zuhauses erneuern wollen und diese Arbeiten selbst als Heimwerker bewältigen möchten geben mit ihren dekorativen Ideen ihrem Zuhause einen ganz anderen Charakter. Heute erklären wir wie man einen Wäschekorb selbst machen kann.

Wie bastelt man einen Wäschekorb?

Selbermachen Ideen für deinen Wäschekorb

Es ist sehr einfach, einen Wäschekorb mit den Informationen herzustellen, die Sie gleich lesen werden. Am Ende des Artikels werden Sie sagen, “War es so einfach, einen Wäschekorb zu basteln”?

Es ist möglich, einen sehr schicken und eleganten Wäschekorb nur mit Pappkarton, Leim und einer Schnur herzustellen, der dann im Badezimmer verwendet werden kann. Um einen Wäschekorb herzustellen, müssen Sie zunächst einen Pappkarton in beliebiger Größe finden.

  • Sie können auch eine große Kunststoff- oder Blechdose anstelle eines Pappkartons verwenden.
  • Sie können auch heißes Silikon anstelle von Leim verwenden.
  • Schneiden Sie die Deckel des Pappkartons ab.

Kleben Sie die Schnur außen auf den Karton und wickeln Sie ihn damit vollständig ein. Kleben Sie die Schnur so, dass kein Karton mehr zu sehen ist.

Schneiden Sie ein Stück Stoff in beliebiger Farbe und kleben Sie es in das Innere der Box. Sie können übrigens, falls es so einfacher für Sie ist auch farbiges Klebefolienpapier verwenden.

Jetzt erneuern wir unseren alten Wäschekorb

Selbermachen Ideen für deinen Wäschekorb

Erneuerung eines Wäschekorbes

Ein Stück Lycra-Samtstoff, das groß genug ist den Korb zu überdecken (bei doppelter Breite reicht 1 Meter)

Spitzen-Guipure und Perlen

Für die Innenseite des Korbes Futterstoff oder aber Innenfutter von alten Röcken oder Kleidern.

Die Außenseite des Wäschekorbes wird mit Leim bestrichen und danach den Faserstoff draufkleben.

Den Lycra-Samtstoff mit heißem Silikon auf den Faserstoff kleben.

Danach das Innenfutter dem Innenbereich gemäß nähen und die Kanten ankleben.

Die Oberseite des Deckels ebenso mit Faserstoff bekleben und danach mit Samtstoff bedecken.

Es ist doch relativ einfach mit Samtstoff einen Wäschekorb zu machen?

Die Dekoration des Wäschekorbes liegt ebenfalls in Ihrer Hand. Die Kanten können mit Guipuren, Fransen und Perlen beliebig dekoriert werden.

Wir werden noch alternativen zum Basteln eines Wäschekorbes geben.

Nun kommen wir zum Bemalen eines Wäschekorbes aus Kunstoff.

Falls Sie die Farben Ihres alten Wäschekorbes nicht mehr mögen und nach der Erneuerung Ihrer Badezimmer-Dekoration Ihren Wäschekorb erneuern möchten, dann ist eine der einfachsten Wege dazu, den Wäschekorb einfach anzumalen.

Wäschekorb bemalen

Selbermachen Ideen für deinen Wäschekorb

Acrylfarbe in einer gewünschten Farbe

Sie können nur eine oder aber auch mehrere Farben gleichzeitig verwenden.

Eine großartige Idee ist zu Beispiel den Deckel in einem Farbton und den restlichen Teil in einem anderen Farbton zu bemalen.

Bemalen Sie den Wäschekorb mit einer beliebigen Farbe und lassen Sie es danach 5-10 Minuten trocknen.

Danach weitere 3-4 Anstriche machen damit die untere Farbe vollkommen verschwindet.

Wenn Sie von einer hellen Farbe zu einer dunkleren übergehen, dann reichen zwei Anstriche. Wenn Sie aber von einer dunkleren Farbe zu einer helleren übergehen möchten, dann sollten Sie 3-4 Anstriche machen.

Bemalen Sie die Beschriftung auf dem Wäschekorb in einer unterschiedlichen Farbe, um einen modernen Look zu schaffen.

Für einen Matt-Look kann eine Glasur-Schicht angesetzt werden.

Nach dem Bemalen des Deckels in einer beliebigen Farbe kann je nach Wunsch dekoriert werden. Der Deckel kann übrigens auch mit Découpage-Papier bedeckt werden.

Falls Sie wünschen können Sie den Rest des Wäschekorbes ebenfalls mit Découpage-Papier dekorieren.

So einfach ist es einen Wäschekorb zu basteln. Anhand der oben angegebenen Informationen können Sie Ihren Wäschekorb in der Ihnen am praktischsten erscheinenden Art erneuern und zwar für ein sehr geringes Budget.

Viel Spaß im Voraus.


Bemerkungen (No Comments)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

×

Suche etwas